Gesundes Brot backen… wie schwer ist das eigentlich?

Gar nicht schwer! Ist ja klar, wirst Du jetzt denken… das kann nur jemand sagen, der es gut kann. Natürlich macht Übung den Meister, aber es ist wirklich nicht schlimm. Viele haben ja auch oft Probleme mit der Konsistenz des Teiges. Dieses Problem gibt es bei meinen Teigen nicht!

Dinkel neigt zum „Trockenbacken“. Das liegt an seinem artspezifischen Gluten, welches ein anderes ist als im Weizenmehl. Deswegen ist Dinkel ja auch verträglicher. Um ein saftiges Dinkelbrot zu bekommen, habe ich natürlich meine Tricks und eine besondere Art des Brotbackens entwickelt.

Ich arbeite immer mit einem Kochstück. Dieses sorgt für Frischhaltung und Geschmack. Desweiteren backe ich Brot und Brötchen immer mit Sauerteig (und nur wenig Hefe) wegen der Gesundheit. Siehe dazu meinen Artikel: Das „plötzlich“ verteufelte Gluten – Wie kam es dazu?

Ich habe heute Vollkornbrot gebacken und mal eine schöne Bilder-Doku davon gemacht. Du findest sie unter folgendem Link > Bilder Brotbacken <

Advertisements

2 Kommentare zu „Gesundes Brot backen… wie schwer ist das eigentlich?

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: